Hübsch und sehr giftig, sogar im Heu

Herbstzeitlose

Im August und bis weit in den Oktober hinein blüht die Herbstzeitlose. Auch die ersten Fröste machen ihr nichts aus.

auch im Heu bleibt sie giftig

+
Kotfressen - ist es nur eine unschöne Angewohnheit? Oder eine ernste Gefahr für den Hund?

Kotfressen

Die Frage nach Kot-Fressen beim Hund kommt in der Beratung immer wieder auf. Es ist ja erst mal nicht zu verstehen, dass ein Hund so eklige Sachen wie Katzenkot und menschliche Hinterlassenschaften frisst - und meist mit sichtlichem Genuss. Das Thema begegnet mir in der Hunde-Ernährungsberatung regelmäßig, meistens als Frage: Mein Hund frisst Kot, hat er einen Mangel?

+

Grasfressen

Es wird Frühling. Ich habe bereits die erste Zecke aus meinem Rüden herausgeholt. Im Februar schon Zecken - aber bei den schönen Temperaturen und dem sonnigen Wetter kommen die Quälgeister halt schon aus ihren Löchern. Aber da ich nicht den hunderttausendsten Artikel über Zecken beim Hund schreiben wollte, mal etwas anders: Grasfressen beim Hund.

+

Fellwechsel

Haare zu bilden - vor allem so viele, dichte und warme Haare wie beim Winterfell, braucht Vitamine und Mineralien. Deshalb sollte bereits vorher das Polster aufgefüllt werden, die Speicher, damit genügend Eiweiß, und Mineralien wie z.B. Zink, bereitstehen für ein schönes, glänzendes neues Fellkleid.

+